Hochzeitsspiel Carmen

Das Hochzeitsspiel Carmen ist eine perfekte Variante, um dem Hochzeitspaar unter den vielen Hochzeitsüberraschungen seine persönliche Rede zu kommen zu lassen, ohne Sie vor den ganzen Gästen halten zu müssen, immerhin kann nicht jeder Reden halten. Das Hochzeitsspiel Carmen ist unter den Hochzeitsspielen, das wo niemand auf seinem Stuhl sitzen bleibt. Um das Hochzeitsspiel Carmen durchzuführen, benötigen Sie ein großes schwarzes Tuch oder ein Bettlaken. Handpuppen oder einfach ein Paar Socken und natürlich die passende Musik dazu. Die Socken können Sie je nach Wunsch natürlich noch etwas gestalten. Nun kommen noch die Mitspielenden dazu. Sie brauchen zwei Personen die das Tuch halten und vier bis sechs Mitspieler. Um die richtig Stimmung unter den Gästen aufkommen zu lassen wählen Sie am besten ein Musikstück, das zur Liebe passt. Nun wählen Sie für jede Puppe oder Socke einen bestimmten Charakter aus. Beispielsweise das Brautpaar. Nun schneiden Sie im Zuge der Vorbereitung Löcher in das Tuch. Die Löcher sind nur so groß das die Handpuppen durch Passen. Nun heißt es das Stück proben. Übertriebene Gesten gehören mit dazu. Auf der Hochzeit wird nun das Brautpaar gebeten vor dem Tuch Platz zu nehmen. Die Show kann beginnen. Nun heißt es die Puppen tanzen lassen. Zeigen Sie dass auch Puppen tanzen können und es wird nicht lange dauern und der Saal tobt. Keiner der Gäste wird sich lange auf den Stühlen halten können. Unter den Hochzeitsbräuchen ist das einer der lustigsten. Zur Durchführung werden sie ungefähr 5 Minuten benötigen. Mit dieser kleinen Showeinlage werden die Lachmuskeln der Zuschauer trainiert und die Stimmung wird angeheizt.

Das Zubehör für dieses Spiel erhalten Sie hier.

Datum: Mittwoch, 27. Mai 2015 11:51
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich